Altstadtsanierung Stadt Zirndorf

Umgestaltung der Finkenstraße

ACHTUNG: Geänderter Baubeginn

 

Ab 20. April 2020 beginnen die Straßenbauarbeiten in der Finkenstraße. Der Maßnahmenbereich umfasst den gesamten Fahrbahn-, Gehweg- und Seitenbereich einschließlich eventueller Anpassungen im Bereich privater Zufahrten. Die Gestaltung orientiert sich an den bereits realisierten Maßnahmen der Herrleinstraße und des Steinwegs. Durch die Umgestaltung wird zukünftig die Durchfahrt des Müllfahrzeuges ermöglicht.

 

Die Finkenstraße wird mit einer Fahrbahnbreite zwischen 3,00 m und 4,20 m aus Asphalt hergestellt (Einbahnstraße). Die Fahrbahnränder werden mit einem 1-Zeiler aus Granitgroßpflastersteinen eingefasst. Auf der östlichen Seite wird ein Gehweg hergestellt, der mit einem Tiefbord mit einem Anschlag von 2-3 cm aus der Fahrbahn getrennt wird. Der Gehweg ist mit einer wechselnden Breite von 1,30 bis 1,45 m geplant. Somit wird der Mindestbreitenbedarf für Mobilitätsbehinderte nach „RASt 2016“ gedeckt. Auf der westlichen Seite sind neun baulich gekennzeichnete Stellplätze mit einer Breite von 2,50-2,80 m geplant.

 

Die Gehwege und Seitenbereiche werden mit gestrahltem Betonpflaster 16/24 cm belegt. Stellplatzflächen werden mit anthrazitfarbenem Betonpflaster 16/24 cm umfasst und setzen sich damit optisch von den begehbaren Wegen ab.

 

Die bestehende Straßenbeleuchtung ist mit Mastleuchten und Überspannungen gegeben. Die Planung sieht Aluminiummasten mit energieeffizienten LED-Leuchten vor.

 

Dieses Projekt wird im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

 

Den Auftrag für die Straßenbauarbeiten hat die Firma K+R Pflasterbau aus Röttenbach erhalten. Die Finkenstraße wird für den Durchgangsverkehr gesperrt.

 

Alle Beteiligten sind selbstverständlich bemüht, die Beeinträchtigungen während der Bauzeit auf das Notwendige zu beschränken. Wir bitten jedoch, für die unvermeidlichen Behinderungen, die eine Baumaßnahme dieses Umfangs mit sich bringt, um Verständnis.

 

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich an das Stadtbauamt Zirndorf.

 

Den Lageplan zum Bauvorhaben finden Sie hier.

drucken nach oben